Verein Rosenfreunde Eltville e.V.

Willkommen bei den Rosenfreunden Eltville

Die Stadt Eltville am Rhein ist eine von 10 Rosenstädten in Deutschland. Rund 22.000 Rosenstöcke in 350 Sorten, darunter viele Raritäten und alte Rosen, zeigen ihre verschwenderische Blütenpracht. Wegen des milden Klimas erblüht der Hauptflor um die Kurfürstliche Burg bereits Anfang Juni. Dann verwandeln sich die Beete in Blütenmeere. Betörende Düfte begleiten Sie durch ein einziges Rosenparadies. Im Burggraben ranken Kletterrosen am historischen Gemäuer. An der Rheinpromenade und in den Altstadtgassen erblühen von Lavendel und Rittersporn umringte Rosen.

Die Rosenfreunde Eltville sind ein junger, am 5. Juni 2008 gegründeter Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Bedeutung Eltvilles als Rosenstadt zu erhalten und weiterzuentwickeln. Er fördert die Verbreitung der Rose in Privatgärten und öffentlichen Anlagen und trägt dazu bei, das Wissen über die Rose zu bewahren und der Allgemeinheit zugänglich zu machen. Er unterstützt die alljährlich im Mai und Juni stattfindenden Eltviller RosenWochen und die am ersten Juni-Wochenende stattfindenden Eltviller Rosentage und bietet seinen Mitgliedern und Interessierten ein Forum für Diskussionen und Erfahrungsaustausch.

Die Rosenfreunde Eltville sind ein Freundeskreis der Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde e.V. (GRF).

Der nächste Termin:

Fr., 5. Dezember 2014, 19.30 Uhr:
Jahresfest mit Weihnachtsfeier gemeinsam mit dem Partnerschaftsverein Eltville-Passignano (PEP) im Gemeindesaal der Ev. Christuskirche, Taunusstr. 21-23, Eltville.

Aktuelles:

Wie in den Vorjahren haben die Rosenfreunde Eltville e.V. und der Freundeskreis Eltville der Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde (GRF) - im Beisein von Bürgermeister Patrick Kunkel - ihre Jahresmitgliederversammlung gemeinsam abgehalten. Steffen Müller, der Vorsitzende beider Vereinigungen, sprach rückblickend von einem sehr aktiven Jahr und berichtete beispielhaft insbesondere von folgenden Veranstaltungen und Ereignissen:  Stammtische mit Gesprächen rund um die Rose, Rosenpatentreffen und Vorstellung von Patenrosen, Führungen in privaten Rosengärten, Rosenschnitt- und -veredlungskurse, Picknicks im Rosengarten, Beratungen bei der Planung neuer Rosenbeete (Rosenarten, Pflanzung, Pflege), Präsentation von Miniaturrosen und Rosenliedern und Kooperation mit den Freunden des Eltviller Schwimmbades.

Im kommenden Jahr will der Verein noch stärker als bisher Hilfe bei der Planung, Pflanzung und Pflege von Rosen anbieten. Zusammen mit der Stadt plant er einen Rosenfriedwald mit Pflege auf den Friedhöfen. Das Thema Rosenlehrpfad soll mit Studenten im Rahmen von von ihnen zu erstellenden Arbeiten angesprochen werden. Angedacht ist ein Angebot der Übernahme von Patenschaften für ein Beet oder eine Rose durch Eltviller Bürgerinnen und Bürger. Schließlich ist eine erstmalige Teilnahme am Herbstschluss-Umzug bei der Kappeskerb 2015 vorgesehen.

Im nächsten Jahr werden die monatlichen öffentlichen Treffen weiterhin am ersten Mittwoch im Monat stattfinden, im Januar und Februar als abendliche Stammtische. Nächster Termin ist das Jahresfest am 5. Dezember um 19.30 Uhr im Luthersaal in der Taunusstraße, das wie im Vorjahr gemeinsam mit dem Partnerschaftsverein Eltville-Passignano PEP gefeiert wird.

Auf Vereinbarung kann die Ausstellung "Die Rose in Poesiealben und auf Glanzbildern" gezeigt werden.

Tolle KunstRosen-Aktion am 6. Mai 2014 in der Kurfürstlichen Burg Eltville; Näheres hier.




*****
Facebook:

Die Rosenfreunde Eltville haben auch eine Seite bei Facebook:
http://www.facebook.com/pages/Rosenfreunde-Eltville-eV/464842546898529

Wir freuen uns über jedes „Gefällt mir“, das Sie dort anklicken. 

Eltviller Rosenkabinett
Das Eltviller Rosenkabinett ist ein kleiner feiner Ausstellungsraum im Burghof der Kurfürstlichen Burg.
Mitglieder der Rosenfreunde Eltville haben den ehemaligen Kartenverkaufsraum renoviert und ein Ausstellungskonzept entwickelt, das neben einer Darstellung der Geschichte Eltvilles als Rosenstadt künftig auch Wechselausstellungen rund um das Thema Rose zeigen wird.
Derzeit wird eine Sammlung historischer Rosenpostkarten gezeigt, seit 31. Mai 2014 die Ausstellung "Rosen in Poesiealben und auf Glanzbildern".

Rosen im Eltviller Freibad
Die Kunstrose von Otmar Hörl im Eltviller Freibad
- eine Aktion der Freibadfreunde
Eltville e.V., mit denen wir
Rosenfreunde Eltville
kooperieren:


        


Last Update: 20.11.2014