Verein Rosenfreunde Eltville e.V.

Willkommen bei den Rosenfreunden Eltville

Die Stadt Eltville am Rhein ist eine von 11 Rosenstädten in Deutschland. Rund 22.000 Rosenstöcke in 350 Sorten, darunter viele Raritäten und alte Rosen, zeigen ihre verschwenderische Blütenpracht. Wegen des milden Klimas erblüht der Hauptflor um die Kurfürstliche Burg bereits Anfang Juni. Dann verwandeln sich die Beete in Blütenmeere. Betörende Düfte begleiten Sie durch ein einziges Rosenparadies. Im Burggraben ranken Kletterrosen am historischen Gemäuer. An der Rheinpromenade und in den Altstadtgassen erblühen von Lavendel und Rittersporn umringte Rosen.

Die Rosenfreunde Eltville sind ein junger, am 5. Juni 2008 gegründeter Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Bedeutung Eltvilles als Rosenstadt zu erhalten und weiterzuentwickeln. Er fördert die Verbreitung der Rose in Privatgärten und öffentlichen Anlagen und trägt dazu bei, das Wissen über die Rose zu bewahren und der Allgemeinheit zugänglich zu machen. Er unterstützt die alljährlich im Mai und Juni stattfindenden Eltviller RosenWochen und die am ersten Juni-Wochenende stattfindenden Eltviller Rosentage und bietet seinen Mitgliedern und Interessierten ein Forum für Diskussionen und Erfahrungsaustausch.

Die Rosenfreunde Eltville sind ein Freundeskreis der Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde e.V. (GRF).


Die nächsten Termine:

Di., 6. Mai 2014, 18 Uhr in der Kurfürstlichen Burg Eltville:
KunstRosen-Aktion zur Vorstellung des Programms der 2. Eltviller RosenWochen; Näheres hier.

Mi., 7. Mai 2014, 18 Uhr in der Kurfürstlichen Burg Eltville:
Vorbereitungen zu den Rosentagen 2014 durch die Rosenfreunde Eltville


Aktuelles:

Die 2. Eltviller RosenWochen vom 17. Mai - 15. Juni 2014 stehen bevor - Näheres hier.

Den Flyer für die Heinrich Siesmayer-Wanderausstellung in der Kurfürstlichen Burg mit den Veranstaltungen zur Ausstellung (18. Mai – 9. Juni 2014) finden Sie hier.

Und die Einladung zur KunstRosen-Aktion am 6. Mai um 18 Uhr finden Sie hier.

*****

Jahreshauptversammlung 2013 des Vereins Rosenfreunde Eltville e.V.
und des Freundeskreises Eltville der Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde (GRF)

am Mittwoch den 13. November 2013, 19:30 Uhr, im Haus der Generationen

Wie in den Vorjahren haben die Rosenfreunde Eltville e.V. und der Freundeskreis Eltville der Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde (GRF) ihre Jahreshauptversammlung gemeinsam abgehalten. Steffen Müller, der Vorsitzende beider Vereinigungen, sprach rückblickend von einem ereignisreichen Jahr und bezog sich dabei vor allem auf das Jubiläum 25 Jahre Rosenstadt, das Eltville 2013 gefeiert hat. Erstmals wurden aus diesem Anlass die Eltviller RosenWochen veranstaltet, ein fünfwöchiges Ereignis mit vielen ganz unterschiedlichen Veranstaltungen rund um die Königin der Blumen unter reger Beteiligung der Rosenfreunde. Aber auch darüber hinaus konnte Müller von sehr vielfältigen Aktivitäten berichten, seien es Rosenschnitt- und -veredelungskurse, Rosenfloristik, Beetpflanzungen in öffentlichen Bereichen, Patenrosenführungen und nicht zuletzt die Eröffnung des Rosenkabinetts im Burghof der Kurfürstlichen Burg.
Nach der Satzung der Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde musste in diesem Jahr der Vorstand des Freundeskreises neu gewählt werden, nachdem er im Jahr 2010 gegründet worden war. In ihren Ämtern bestätigt wurden neben dem Vorsitzenden Steffen Müller die zweite Vorsitzende Ulrike Bachmann und der Kassierer Andreas Hilleberg. Zur neuen Schriftführerin gewählt wurde Jacqueline Waizenegger, zu neuen Beisitzer(inne)n Ulrike Drobeck und Martin Schleicher.
  • In 2014 werden die monatlichen öffentlichen Treffen jeweils vom zweiten auf den ersten Mittwoch im Monat vorverlegt, im Januar und Februar als abendliche Stammtische.
  • Weiterhin wichtiges Thema bleiben Maßnahmen zur Verschönerung des Eltviller Stadtbildes.
  • Auch in 2014 werden wieder RosenWochen stattfinden, wenn auch gegenüber dem Jubiläumsjahr etwas verkürzt.

Facebook
:

Die Rosenfreunde Eltville haben auch eine Seite bei Facebook:
http://www.facebook.com/pages/Rosenfreunde-Eltville-eV/464842546898529

Wir freuen uns über jedes „Gefällt mir“, das Sie dort anklicken.


Eltviller Rosenkabinett


Das Eltviller Rosenkabinett ist ein kleiner feiner Ausstellungsraum. Mitglieder der Rosenfreunde Eltville haben den ehemaligen Kartenverkaufsraum im Burghof der Kurfürstlichen Burg renoviert und ein Ausstellungskonzept entwickelt, das neben einer Darstellung der Geschichte Eltvilles als Rosenstadt künftig auch Wechselausstellungen rund um das Thema Rose zeigen wird. Derzeit wird eine Sammlung historischer Rosenpostkarten gezeigt.




Last Update: 15.04.2014